Die Toten Hosen sind zurück auf dem Bolzplatz

Nachdem Die Toten Hosen am 5. Mai ihr sechszehntes Studioalbum „Laune der Natur“ auf den Musikmarkt schmissen, befinden sie sich nun „zurück auf dem Bolzplatz“. Nach langem Warten auf die neue CD, welche direkt im Doppelplack mit „Learning English Lesson 2“ erschien, sind die fünf wohl bekanntesten Düsseldorfer nun wieder auf Tour. Zuvor begaben sie sich auf ihre legendäre Wohnzimmertournee der „Magical Mystery Tour“ um sich für die großen Bühnen aufzuwärmen.

Wo eigentlich der SC Magdeburg seine Handballturniere austrägt, fand am 29. Mai eine energiegeladene Punkrock-Party mit 6000 Fans der Düsseldorfer Punker statt. Schweiß und Bier flossen bei gefühlt 35 Grad Temperatur in Strömen. Dies hielt aber weder Band noch Publikum auf, feierwütig den Abend zu zelebrieren. So wurde die aus 33 Songs bestehende Setlist zwischendurch spontan auch mal geändert indem Die Toten Hosen auf die Songwünsche aus dem Publikum eingingen. Prompt wurde aus dem ursprünglich geplanten Song „Paradies“ der Hit „Eisgekühlter Bommerlunder“ und aus „All die ganzen Jahre“ das Lied „Verschwende deine Zeit“. Eine Meisterleistung. Denn nicht jede Band kann so spontan einfach die geplante Abfolge des Abends ändern und Lieder austauschen. Es war schön mitanzusehen, mit wie viel Spielfreude die Band den Abend zelebrierte. Andi Meurer tanzte mit seinem Bass, Campino überließ Kuddel zwischendurch ein paar Textpassagen und witzelte über Breiti. Sie tanzten, sprangen und sangen und Animierten ihr Publikum zum Mitmachen. Es bildeten sich mehrere brodelnde Pogo-Pits, in denen es unter den Konzertgästen jedoch sehr rücksichtsvoll zuging. Da wurde schon mal das Handy des Nachbarn aufgehoben und sich für einen groben Schubser entschuldigt. Großartig! So geht sozial Party machen! Was eine so erfolgreiche Band nach 35 Jahren besonders auszeichnet, ist nicht nur die Energie und der gute Umgang unter den Fans sondern auch die generationsübergreifende Fangemeinde: von Jung bis Alt, von ganz klein bis ganz groß. Alles war dabei. Kleinkinder mit Mickey-Mäusen und in die Jahre gekommene Alt-Punker.

Liebe Tote Hosen danke dafür. Wir freuen uns auf mehr!  

 

Text: Julia Rissling

Fotos: André Havergo